Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

November 27 2017

phool
6922 904c 500
Reposted fromRockYourMind RockYourMind viapaket paket

November 26 2017

phool

DEUTSCHER TARGET2-SALDO STEIGT AUF ÜBER 850 MRD. EURO!


Über dieses Thema wird öffentlich eher ungern gesprochen. Offenbarte doch die Debatte darum das nicht zu beseitigende Ungleichgewicht zwischen den Teilnehmern des Euro. Aktuell steht Deutschland mit rund 850 Milliarden Euro im Feuer. Normalerweise sollte der sogenannte Target 2 Saldo annähernd ausgeglichen sein. So jedenfalls die einstmals optimistische, nein, der hart vereinbarte Umgang mit diesem Instrument zum Zahlungsausgleich unter den Euro Teilnehmerstaaten. Statt seine originäre Funktion zu erfüllen, ist Target 2 mehr oder minder zu einem ungeregelten Dauerkreditinstrument für schwache Euro-Volkswirtschaften verkommen.

Die Schere zwischen den Schuldner- und Gläubigerländern geht von Jahr zu Jahr weiter auseinander. Nur im Jahre 2014 gab es nochmal eine Entlastung. Das ist das Jahr, in dem der super geheime ESM … hier kindgerecht erklärtan den Start ging. Vermutlich wurden aus der Region dann einige Begradigungen vorgenommen, die aber logischerweise keine nachhaltige Veränderung bewirken konnte

n. So lassen sich auf Dauer unterschiedlich leistungsfähige Volkswirtschaften eben nicht unter ein und derselben Währung zwangsvereinen, ohne entspr

echende Transferleistungen offen oder verdeckt herbeizuführen. Target 2 gehört, wenn auch statistisch dokumentiert, zu den verdeckten Transfers.

Irgendwann wird der Zeitpunkt kommen, an dem die Schuldnerländer offiziell ihre Zahlungsunfähigkeit bekanntgeben können. Im Bankenjargon wird das dann mit einer sogenannten Ausbuchung enden. Das ist ein relativ einseitiges Geschäft und läuft auf Ebene der Staaten und Nationalbanken ab. Für den Privatmann ist das nichts. Wer auf andere Art und Weise in diesem Markt mitspielen möchte, der kann sich besser die App der DAB Bank zu Gemüte führen. Wahrscheinlich dürfte das am Ende weniger verlustreich und um einiges spannender sein.

Ausweislich der beigefügten Grafik, hat der reine Zahlungsausgleich im Rahmen Target 2 wohl bis zum Ausbruch der Finanzkrise im Jahre 2007 relativ gut funktioniert. Ab diesem, für die Finanzmärkte einschneidenden Datum, ist alles sehr viel anders geworden. Die Staaten und Notenbanken sind seither im Markt ohne Unterlass am Regulieren. Formal sieht das Ganze immer noch nach einer freien Marktwirtschaft aus, aber unter der Haube steckt längst in die totale Regulierung.

Und so steht dann auch der Forderungssaldo der Bundesrepublik Deutschland per 31. Oktober 2017 bei rund 850 Milliarden Euro. Das sind mehr oder weniger die kumulierten Außenhandelsüberschüsse der letzten Jahre, die bei uns so hoch gefeiert werden. Gut zu wissen, dass am Ende der Abrechnung, wir die auch noch selbst bezahlen dürfen. Oder anders gesagt, die Volkswirtschaft hat einfach mal eine Weile „für umsonst“ gearbeitet, damit es später den übrigen Euro Staaten etwas besser geht. Natürlich nicht den Menschen dort, lediglich den Geldgebern und Kapitaleignern. Immerhin können wir uns deshalb mit einem weiteren Titel trösten. Wir sind auch noch Europameister im Niedriglohnsektor. Und so kann ganz Europa, zwar nicht am deutschen Wesen, aber an der deutschen Leistungsfähigkeit genesen.

Reposted fromFreeminder23 Freeminder23 viapaket paket

November 23 2017

phool

November 22 2017

phool
4074 1a11 500
Reposted fromqb qb viapaket paket
phool
Reposted fromrof rof viapaket paket
phool
3041 5e70 500
Reposted fromswissfondue swissfondue viapaket paket

November 13 2017

phool

Personally I say hats off to the gay tourists who were willing to fuck in front of lions.

Reposted fromnaderman naderman viaSirenensang Sirenensang
phool

Achtung: Ab Januar gehören Ihre Bankdaten nicht mehr Ihnen


Kaum zu glauben, aber wahr: Ab Januar 2018 muss Ihre Bank fremden Dienstleistern Zugriff auf die Daten Ihres Bankkontos gewähren. Verantwortlich dafür ist eine neue EU-Richtlinie. Das Bankgeheimnis wird de facto völlig abgeschafft, die Nachfrage nach Kryptowährungen dürfte explodieren.

In der Realität existiert das Bankgeheimnis in Europa (immerhin ein Gewohnheitsrecht, das seit dem 17. Jahrhundert verbürgt ist) so gut wie nicht mehr. Formaljuristisch mag es so etwas wie ein Bankgeheimnis noch geben, in der Praxis spielt es aber (fast) keine Rolle mehr. So können Behörden bereits seit Jahren sämtliche Transaktionen von Bankkonten einsehen. Was zunächst auf Verdachtsfälle gegen den Kontoinhaber beschränkt war, gilt inzwischen auch dann, wenn es überhaupt keine Anhaltspunkte dafür gibt, dass eine bestimmte Person etwas Unrechtmäßiges getan hat.

Seit dem 25. Juni 2017 dürfen Finanzbehörden auch sogenannte Sammelauskunftsersuchen stellen "über eine ihr noch unbekannte Anzahl von Sachverhalten mit dem Grunde nach bestimmbaren, ihr noch nicht bekannten Personen" (§ 93 Abs. 1a der Abgabenordnung). Sprich: Die Finanzbehörde kann einer Bank die Auflage stellen, ihr sämtliche Konten von Personen offenzulegen, die bestimmte Kriterien erfüllen. Welche Kriterien das sind, steht im Gesetzestext nicht. Bedingung ist zwar, "dass ein hinreichender Anlass für die Ermittlungen besteht und andere zumutbare Maßnahmen zur Sachverhaltsaufklärung keinen Erfolg versprechen". Aber das bedeutet eben nicht, dass gegen die Personen, deren Kontodaten eingesehen werden, auch Verdachtsmomente bestehen müssen. Es reicht aus, wenn die Finanzbehörde ganz abstrakt "hinreichenden Anlass für Ermittlungen" sieht - und zwar völlig egal, gegen wen und warum.

Aber die schleichende Abschaffung des Bankgeheimnisses geht noch weiter: Ab Januar 2018 muss Ihre Bank nicht nur den Behörden, sondern auch privaten Finanzdienstleistern Zugang zu sämtlichen relevanten Daten ihres Bankkontos (inklusive Kontostand und Transaktionen) gewähren (siehe hier). Verantwortlich dafür ist die neue EU-Richtlinie Payment Services Directive 2 (PSD2), die Banken dazu verpflichtet, eine Schnittstelle zu schaffen, über die Drittanbieter Zugriff auf Ihre Kontodaten erhalten. Zwar müssen Sie als Bankkunde zustimmen, dass ein bestimmter Finanzdienstleister Ihre Kontodaten einsehen darf. In der Praxis ist aber absehbar, dass viele Finanzdienstleistungen (man denke an Kreditkarten, Online-Zahlungsdienste, u.v.a.m.) ohne Zugriff auf Ihre Kontodaten einfach nicht mehr angeboten werden! Stimmen Sie also nicht zu, werden Sie entsprechende Dienstleistungen womöglich gar nicht mehr in Anspruch nehmen können. Spätestens durch die PSD2-Richtlinie wird das Bankgeheimnis völlig ausgehebelt. Realität ist stattdessen der gläserne Bankkunde, dessen Daten nicht mehr ihm selbst gehören, sondern eben auch den Finanzbehörden und privaten Finanzdienstleistern.

Wer selbst kein gläserner Bankkunde sein will, dem bleiben eigentlich nur noch zwei "Fluchtwege": Entweder die verstärkte Nutzung von Bargeld, die immer noch einigermaßen anonym möglich ist, oder der Umstieg auf Kryptowährungen. Die völlige Aushebelung des Bankgeheimnisses, die aktuell vonstattengeht, wird die Nachfrage nach Kryptowährungen wie Bitcoin für den Zahlungsverkehr noch weiter steigern. Schließlich bieten Bitcoin & Co die Möglichkeit, Transaktionen auch unbeobachtet durch Banken, Dienstleister und Behörden vornehmen zu können. Tatsächlich funktioneren Kryptowährungen völlig ohne Inanspruchnahme einer Bank oder eines Zahlungsdienstleisters.

Reposted fromFreeminder23 Freeminder23

November 12 2017

3796 d33e 500
Reposted fromthetemple thetemple
phool
8057 a292
Reposted fromSonOfOrion SonOfOrion viaSirenensang Sirenensang

November 10 2017

0786 71b2 500
Reposted fromgreggles greggles viagket gket

November 02 2017

phool
9862 876d 500
Rituelle Laubblasung
Reposted fromvolldost volldost viafightling fightling

November 01 2017

1420 8352 500
Reposted fromidiod idiod

October 30 2017

phool
7758 abc5
Reposted fromteijakool teijakool viahawak hawak
phool
Reposted fromFlau Flau viagket gket

October 29 2017

0688 230f

(via dickart)

Reposted fromidiod idiod
phool
8317 500d 500
Reposted fromidiod idiod
4229 066f 500
Reposted fromthetemple thetemple
phool
raw
Reposted frompankamien pankamien viagket gket
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl